29. März 2019 – Kartoffeln + Sonnenblumen

Sonnenblumen an Reiser gesät

Kennst Du das?

Du bist den ganzen Tag im Garten. Du wühlst und gräbst, säst und pflanzt und wenn Du dann Fotos davon machst, ist kaum etwas zu sehen? Heute ist so ein Tag.

Buchenreiser als Rankhilfe

Entlang des oberen Zaunes, wo ich die Topinamburknollen gelegt habe, stecke ich im Abstand von ca. 20 cm Buchenreiser in die Erde. Sie liegen schon seit Wochen auf einem Haufen parat. Eigentlich wollte ich damit warten, bis die ersten Topinamburpflänzchen sichtbar sind. Doch das dauert mir jetzt einfach zu lange, denn wer weiß, ob die Wühlmäuse überhaupt noch Knollen übrig gelassen haben. Zur Stabilisierung binde ich die Reiser mit Kordel an den Querstangen des Zaunes fest.

Gartenzaun mit Reisern aus Buchenzweigen

Stauden als Wegmarkierung

Als weitere Gartengestaltung und Wegmarkierung versetze ich mehrere Stauden aus den Sammelbeeten 3 und 8 an ihre endgültigen Standorte.

Stauden gepflanzt

Kartoffeln querfeldein

Im Bioladen bekam ich 35 schrumpelige Kartoffeln geschenkt, die bereits keimten. Ich habe sie einzeln über den ganzen Garten verteilt, etwa eine Handbreit tief, gesteckt. Mit einem Stöckchen markiert, stehen sie auch als Wegmarkierung abwechselnd zwischen den Stauden.

Stauden und Kartoffeln entlang des Weges

Bohnenkraut ausgesetzt

Die vor einer Woche getopften Bohnenkrautpflanzen habe ich nun in den Garten ausgesetzt. Sie stehen vor den Dicken Bohnen auf Beet 7 und als Vorbereitung zu Stangenbohnen vor den Topinambur am Ostzaun. In Beet 2 und Beet 11 sitzt das Bohnenkraut dann schon parat, wenn im Mai die Buschbohnen gelegt werden.

Im Laufe der Zeit habe ich für mich herausgefunden, dass die Pflanzen einen leichteren Start im Garten haben, wenn ich der Pflanze beim Anwachsen mehr Luft lasse und mit dem Mulch etwas Abstand halte. Sobald die Bohnenkrautpflanzen angewachsen sind, reicht die Mulchschicht dann bis an die Pflanzen heran.

Bohnenkraut

Kordel für Stabilität

Die gesteckten Bambusstäbe habe ich mit Kordel im oberen Bereich 2 x miteinander verbunden, damit sie als Rankhilfe stabiler sind. Die Kabel der Stromleitung sorgen dabei für eine optische Täuschung. Das Festbinden am Querbalken bringt zusätzlichen Halt.

Bambusstäbe am Zaun

Weitere Arbeiten im Garten

  • Stockrosen zum Vorziehen auf Beet 11 gesät. Sie werden später verpflanzt.
  • Tagetes überall im Garten verteilt ausgesät.
  • Vorgezogene Ringelblumen an sämtliche Beerengehölze und zwischen Stauden gepflanzt.
  • Je eine Handvoll Kurkumawurzeln und Ingwerwurzeln als Horst gepflanzt.
  • Sonnenblumenkerne entlang der Holzlege, an sämtlichen Reisern und Rankhilfen sowie zwischen Wassertank und Haselnussstrauch gesät.

Aussaaten im Haus in Vorkultur

  • 40 Samen Zuckermais (Tasty Sweet)
  • 1 Tütchen rankende Kapuzinerkresse
  • 44 Samen rote Paprika (aus einer gekauften Bio-Paprikaschote)
  • 30 Samen gelbe Paprika (aus einer gekauften Bio-Paprikaschote)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top